Zyklusentwicklung

 

Zyklusentwicklung ist eine statistische Methode, um die Menge des verdampften H2O2 und die Dauer des Dekontaminationsprozesses, die für den Prozesserfolg nötig sind, zu definieren. 

Range of services

  • „„D-Wert Bewertung und D-Wert Bestimmung
  • Worst Case Studien„„
  • Bestimmung der Belüftungszeit zur Optimierung des Dekontaminationszyklusses
  • „„Temperatur- und Feuchtigkeits-Kartierungen und chemische Indikator-Kartierungen
  • „„Kundenspezifische Zyklusoptimierung

Mit qualifizierter Belegschaft und umfangreicher Erfahrung in der Isolatorkonstruktion, ist SKAN auch in der Lage Zyklusentwicklungen für Dritthersteller von Isolatoren mit externem Dekontaminationssystem anzubieten. 

Limited Spearman-Karber Method zuerst angewandt von SKAN, empfohlen von der FDA [1]

 

[1] Sigwarth V., Moirandat C., Development and Quantification of H2O2 Decontamination Cycles. PDA Journal of Pharmaceutical Science and Technology. Vol. 54, No. 4, July/August 2000. pp. 286–304.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.